INTEGRATIONSRAT
DER STADT LEVERKUSEN
TEL.: +49 (0)214 406-3366

Vortrag am Tag der Menschenrechte

Sea Watch informiert über "Seenotrettung im Mittelmeer"

Herzliche Einladung zum Informationsabend von Sea Watch Seenotrettung im Mittelmeer

am Tag der Menschenrechte

10. Dezember 2019, 18.00 Uhr

 

in der Alten Töpferei des AWO Familienseminars,

Berliner Platz 3, Leverkusen Opladen

 

Sea Watch berichtet über das Engagement zur Rettung von Menschen in Seenot im Mittelmeer.

Oberbürgermeister Uwe Richrath wird ein einleitendes Grußwort sprechen.

 

 

 

 

Flüchtlingsarbeit ist immer auch Menschenrechtsarbeit.

 

Liebe Freund/innen,

Liebe Mitstreiter/innen,

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

während in Leverkusen der Fokus unserer Menschenrechtsarbeit auf der individuellen Unterstützung des Flüchtlings bei der Durchsetzung des Rechts auf Asyl liegt, geschieht an den Außengrenzen der EU - nach wie vor – Ungeheuerliches.

Unser Referent Nick Jaussi – ehemaliger Leverkusener – ist heute Field Media Coordinator bei SEAWATCH e.V. Er wird uns von den Aufgaben und Zielen der Organisation, dem rechtlichen Kontext der Seenotrettung sowie von seinen Einsätzen berichten und in der anschließenden Diskussion mit uns gemeinsam der Frage nachgehen:

 

Was können wir in Leverkusen tun, um das Sterben im Mittelmeer zu beenden?

 

Wir freuen uns Euch / Sie beim Informationsabend begrüßen zu dürfen.

 

                              

Der Flüchtlingsrat Leverkusen ist Kooperationspartner im Projekt „Infonetz zur Unterstützung von Flüchtlingen“. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.